Tai Chi Kursleiter WCTAG Kai Flagge

Als Taijiquan in mein Leben trat…

Meine damaligen Helden waren nicht nur Bruce Lee, Jackie Chan, Gordon Liu und Rocky Balboa, sondern auch Größen aus der Break-Dance Szene wie die Flying Steps (Berlin), Rock Steady Crew (New York) und Wanted (Paris), für deren Art der Bewegung ich mich dann 1997 entschied.

Fasziniert von den Möglichkeiten des eigenen Körpers und dem Street-Life zogen 13 Jahre zahlreicher Battles und Auftritte ins Land, bis eine glückliche Fügung mich mit dem Gongfu-Stil Taijiquan in Berührung brachte. Vor allem die kämpferischen Aspekte des Chen-Stils begeisterten mich so sehr, dass ich mich zu täglichem Training entschloss – mit dem Ziel: der Wettkampf! Ganz nach dem Motto: „Das Leben ist dazu da, um gelebt zu werden, und nicht, um begriffen zu werden, oder sich vorgegebenen Mustern zu fügen“ (Bruce Lee). Von dieser Motivation, dem Engagement meines Taiji-Lehrers Torsten Tesch sowie der Erwartung meines Meisters Jan Silberstorff angetrieben, gewann ich dann mehrere nationale und internationale Push-Hands Wettkämpfe und bin inzwischen deutscher Meister, Vize-Europameister und Weltmeister. 

Mittlerweile sind auch im Bereich Taijiquan einige Jahre ins Land gezogen. Eine Zeit, die ich nicht missen möchte, eine Philosophie, die mein Leben begleitet und formt. Sich für Wege wie das Taijiquan oder Break Dance zu entscheiden, bedeutet auch, sich auf einen gewissen Life Style einzulassen und ihn zu leben. Gerne öffne ich auch dir Türen in diese Richtung – hindurchgehen musst du jedoch selbst. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit.

Lebenslauf

2021

Mit-Initiator von gesund, bewegt, glücklich – Taijiquan und Meer


2020

Beginn der Weiterbildung bei WCTAG-Ausbilderin Vera-Dorothea Neumann

2019

The 5th World Cup Tai Chi Chuan International Championship in Taiwan: 1. Platz Baden Wubu Push Hands Age Group Man A 

STN Open Dutch Taijiquan Championships in Utrecht: 1. Platz Pushing Hands Fixed Step Herren bis 85 kg, 1. Platz Pushing Hands Moving Step Herren bis 85 kg

Deutsche Meisterschaft in Sinsheim: 1. Platz Tuishou Dingbu Herren, 1. Platz Tuishou Huobu Herren

Open Taiji Europa Cup Italien: 2. Platz Dingbu Herren ab 85 kg, 2. Platz Huobu Herren ab 85 kg

2018

6. Internationaler Wuweicup in Hamburg: 1. Platz fester Stand männlich ab 100 kg, 1. Platz Podestkampf männlich bis 180 cm

2016

Open Nederlandse Taiji en Qigong Kampioenschappen in Utrecht: 2. Platz Dingbu Herren ab 100 kg, 2. Platz Huobu Herren ab 100 kg

Eintritt in die deutsche Wettkampfmannschaft im Taijiquan: seither Mitglied des Team Taiji Deutschland

5. Internationaler Wu Wei Cup in Hamburg: 1. Platz Dingbu männlich 120 kg, 1. Huobu männlich 180 cm, 2. Platz Lai Tai männlich 180 cm

2015

Anerkennung zur PRO-Qualifikation der Stufe Übungsleiter durch Meister Jan Silberstorff, WCTAG

Ernennung zum Übungsleiter durch die World Chen Xiaowang Taijiquan Association Germany (WCTAG) / Prüfer: Gerhard Milbrat, Ausbilder mit Meistergrad

2014 – 2019

Weiterbildungen bei: 

Großmeister Chen Xiaowang und seinem Meisterschüler Jan Silberstorff

Meister Chen Ziqiang und seinem Meisterschüler Wang Yan

Meister Chen Yingjun und Meister Chen Bing

Barry McGinlay, Lauren Smith und Peter Schwetje

2013

Eintritt in die WCTAG, Europas größter eigenständiger Taijiquan-Verband 

2012 – 2016

regelmäßige Teilnahme am Wochenkurs im Chen-Stil Taijiquan bei WCTAG-Lehrer Torsten Tesch, Gelsenkirchen

2011

erste Begegnung mit Taijiquan auf Norderney bei Mr. Lee